Erstes Einkaufszentrum in der Schweiz und Liechtenstein

Der Mensch braucht Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs um seine Lebensgrundlage zu sichern. Was früher eine Notwendigkeit war, hat sich im laufe der Zeit immer mehr auch zum Luxus entwickelt. Schon seit der Antike kennt man Warenmärkte, aus welchen die heute bekannten Supermärkte und Einkaufszentren hervorgegangen sind. Auf einem antiken Markt versammelten sich zahlreiche Händler, meist an einem zentralen Platz in einer Stadt oder einer grösseren Ortschaft, und boten dort Ihre Waren zum Verkauf an. An solchen traditionellen Märkten erfreuen sich in einigen Ländern noch immer viele Leute. In Italien beispielsweise wird diese Tradition bis heute noch an vielen Orten gelebt. Auch in Fernost und Asien sind solche Märkte noch weit verbreitet. Bei uns in der Schweiz sind die traditionellen Märkte jedoch weitgehend durch moderne Supermärkte und Shopping Center verdrängt worden.

Ob Markt, Supermarkt oder modernes Einkaufszentrum. Die Idee dahinter ist noch immer die gleiche: Händler bieten den Konsumenten an einem zentralen Ort möglichst viele verschiedenen Dinge des täglichen Bedarfs. Ob Lebensmittel, Konsumgüter oder Luxus. Die Auswahl an Produkten in heutigen Shoppingzentren ist beinahe Grenzenlos. Dank der grossen Auswahl, welche heutige Einkaufszentren bieten, kann die kaufinteressierte Kundschaft die angebotene Ware direkt vor Ort auf die Qualität prüfen und den Preis vergleichen. Basierend auf diesen Faktoren können die Kunden die für sie passende Kaufentscheidung treffen. Dank der grossen Auswahl können Kunden auch neue Dinge entdecken, welche sie noch gar nicht kannten. Ein Warenmarkt oder ein Einkaufszentrum befriedigt somit die Bedürfnisse der Kundschaft vielseitig, nicht nur hinsichtlich der Notwendigkeit sich mit lebensnotwendigen Dingen einzudecken. Vielmehr können die Konsumenten in einer Shopping Mall auch anderen Menschen treffen und kennenlernen, sich austauschen, neue und nützliche Produkte entdecken und sich mit allerlei notwendigen und überflüssigen Dingen eindecken.

Das erste Einkaufszentrum der Welt

© Bobak Ha’Eri, CC BY 3.0

Die Entwicklung vom antiken Warenmarkt bis hin zum modernen Einkaufszentrum ging fliessend. Aus dem antiken Markt entwickelten sich im 19. Jahrhundert zuerst innerstädtische Einkaufspassagen und Supermärkte. Beides kennt man noch heute, die 1867 in Mailand eröffnete Galleria Vittorio Emanuele II erfreut sich beispielsweise noch heute grosser Beliebtheit. Seit den 1930er Jahren entwickelten sich zuerst in den USA kleine Einkaufszentren. Als erstes modernes Einkaufszentrum der Welt gilt das 1956 eröffnete Southdale Center bei Minneapolis. Diesen Titel trägt es, weil es sich beim Southdale Center um das erste vollständig in einem Gebäude integriertes Einkaufszentrum handelt. Noch heute bieten dort über 100 Geschäfte auf über 120’000 Quadratmetern ihre Waren an.

Das erste Einkaufszentrum der Schweiz

© Daniel Temperli, CC BY-SA 3.0

Als erstes modernes Shopping Center der Schweiz gilt das Shoppi Tivoli in Spreitenbach. Das Shoppi Spreitenbach wurde im Jahr 1970 eröffnet. Zwar wurde in Luzern schon 3 Jahre zuvor das Shopping-Center Schönbühl eröffnet, welches aber mit einer Verkaufsfläche von lediglich 6’600 qm im Gegensatz zur Verkaufsfläche von 25’000 qm des Shoppi Spreitenbach noch keine echte Shopping Mall nach amerikanischen Vorbild war. Das Shoppi Spreitenbach hat sich im Jahr 2001 mit dem auf der anderen Strassenseite liegenden Shopping Center Tivoli zusammengeschlossen und tritt seit dem unter dem gemeinsamen Namen Shoppi Tivoli auf. Die Gesamtfläche des Shoppi Tivoli beläuft sich auf 78’000 qm, es gilt heute als die grösste Shopping Mall der Schweiz.

Das erste Einkaufszentrum in Liechtenstein

© Coop

In Liechtenstein gibt es bis heute noch keine grosse Shopping Mall nach amerikanischen Vorbild. Mit lediglich 30’000 Einwohnern ist das Einzugsgebiet für eine Shopping Mall in Liechtenstein schlicht und einfach viel zu klein. Das erste Einkaufszentrum mit einer Verkaufsfläche von rund 4’000 qm ist der Mühleholzmarkt in Vaduz. Das Einkaufszentrum Mühleholz wurde im Jahr 2011 eröffnet und bietet 11 Fachgeschäfte.

Einkaufsmöglichkeit in der Schweiz suchen

Suche und finde hier Deine passende Einkaufsmöglichkeit in der Schweiz und in Deiner Region. Egal ob Einkaufsladen, Store, Geschäft, Einkaufszentrum oder Onlineshop.

Diese Beiträge könnten Dir ebenfalls gefallen

X
Laden ...
Laden ...
X

Gutscheine & Rabatte

Melde Dich zu unserem Newsletter an und erhalte: